Die Kunst der Diplomatie

Die Kunst der Diplomatie ist zu verstehen als was einer braucht und was man selbst zu geben im Stande ist. Nach Abgleich dieser zwei Fronten kommt es in den meisten Fällen dennoch zu Komplikationen aufgrund fahrlässiger Ungenauigkeiten. Wer redet muss auch zuhören können. Diplomatie ist auch das Erkennen der notwendigen Kompromisse, die einzugehen uns mehr Gewinn erzielen lassen, als das Nicht-anwenden von Kompromissfähigkeit. Wer ficken will muss freundlich sein.

Wollen Sie neues Land gewinnen, werter Leser, so seien Sie bereit die Kiste des Gegenübers mit viel Geduld und Weitsicht zu erobern. Schauen Sie das sie Interesse bekunden, weniger nur an den Genitalien als mehr an dem Leben rund um das Bett und über die vier Wände hinaus. Interesse an der eigenen Person dürfte auch Ihnen schmeicheln. Und an Ihrem Äußeren werden Sie nicht wirklich und nicht merklich etwas ändern können (vom Friseurbesuch mal abgesehen). Aber an dem Gesamtarrangement Ihrer Person durchaus schon. Haltung, Intellekt, Ausdrucksvermögen, Sportlichkeit, Witz, Verständnis etc. sind Indikatoren für eine erfolgreiche Sozialkarriere. Sie werden regelmäßig unterschätzt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: