Unbefriedigende Beziehung?

Ich suche Begehren das ich gerade nicht erfahre. Dafür gebe ich meine Partnerschaft nicht auf, da es für mich nicht die Lösung eines Problems darstellen würde, vor dessen Wiedereintreten mich eine neue Beziehung bewahren würde, meines Erachtens. So, dennoch bin ich unbefriedigt. Werde das auch in der Beziehung bisher nicht los. Falsche Einstellung? Hm, vielleicht. Fehlt mir noch die richtige Perspektive für die Welt und wie sie nunmal funktioniert – auch die Beziehungswelt? Bisher kann ich das noch nicht verstehen, wie man das Interesse auf körperliche Ebene einfach verliert. Ein Stück, noch so ein Stück und plötzlich: Stück für Stück geht verloren. Da gehören zwei zu? Aber natürlich. Aber auch das was ich selber falsch gemacht habe, habe ich demnach gefühlt auch noch nicht verstanden. Also habe ich mich auf den Weg gemacht, weil ich gemerkt habe, innerhalb der Beziehung gewinne ich keine neuen Erkenntnisse die mir helfen eine andere Position im Leben von der aus ich einen anderen Blickwinkel gewinne, einzunehmen um diese Beziehungsprozesse wirklich verstehen zu können. Kann man die Liebe überhaupt verstehen? Nein. Bestimmt nicht bzw. muss man bestimmt auch nicht. Weil Liebe überhaupt nicht verstanden werden will. Was ich ein wenig mehr verstehen möchte, das bin ich.

You Want More Videos | Movie Trailers | Shortfilms | Magazines & Weblogs | History & Vintage | Nude Men, Tattoos & Underwear | Celebrities & Gossip | tumblr Pictures | Socks, Sneaker & Shoes | Fashion & Models | Shopping | For More Links Take A Look At The Buttom Of Our Side.

6 comments
  1. autumn said:

    Auch ich habe eine große Sehnsucht und ein großes Begehren, verlasse auch dennoch nicht die Beziehung. Tun Menschen dies aus Angst?

    • missgeschick said:

      Autumn,
      zielt deine Frage darauf, ob Menschen aus Angst – beispielsweise nach dem Beziehungsende einsam zu sein – sich nicht trennen? Dann möchte ich meinen JA. Auch darum.

      • autumn said:

        Man ist zusammen, weil man zusammen ist. Eine Trennung ist viel zu kompliziert, unsicher, anstrengend, ungewiss. Zusammenbleiben ist oportunistisch, weil ja auch noch ein Restgefühl da ist für die andere.

      • missgeschick said:

        Ich liebe Deine realistische Skizze dieser unheimlichen Wahrheit.

  2. Konstantin said:

    Wenn ich jemanden liebe, werde ich automatisch auch heiß. Ich kenne das gar nicht anders. Vielleicht gibt es bei euch noch ein tieferes Problem als den Sex. Ich habe mal gelesen, dass man sich in Menschen mit ähnlichen Wertvorstellungen verliebt. Wie sieht es denn da bei euch beiden aus?

    • missgeschick said:

      Die Wertvorstellungen, lieber Konstantin, sind unterschiedlich als auch gleich – es gibt Schnittmengen. Und es lässt sich deutlich eine Annäherung der verschiedenen Positionen bemerken, zumindest über die Jahre hinweg. Das ist durchaus vergleichbar mit einem Quell an Inspirationen durch die Reibung bzw. Auseinandersetzung und eine Herausforderung für das eigene Verstehen.

      “Problem” – Du fragst nach tieferen “Problemen als den (fehlenden) Sex? Hm, … kannst Du das konkretisieren?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: