Intellekt vs. trainierter Körper

Schlechte Nachricht für Muskelfetis und ihre Muckibuden: seit August 2010 stimmen die Leser dieses homophilen Weblogs in einer noch laufenden Umfrage darüber ab, was Männer attraktiv mache. Insgesamt 15 ausgewählte und möglichst unterschiedliche Kriterien für die vermeintliche Attraktivität des maskulinen Geschlechts standen zur Auswahl. So sind Begriffe wie Lachfalten, Intellekt oder Souveränität gegen Klischees wie einen trainierten Körper , volle Lippen oder eine tiefe Stimme angetreten. [Mit Schrecken stelle ich gerade fest, dass ich den prallen Arsch vergessen habe!].

Über den Ausgang der Umfrage darf man überrascht sein: es ist nicht der trainierte Leib, der demnach Attraktivität in reiner Form vertritt. Ebenso wenig die behaarte Brust. Es ist tatsächlich die Fähigkeit die wir schlechterdings Intellekt schimpfen und von der man der laufenden Umfrage zufogle meint, er mache attraktiv. Mehr als alles andere.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: